Biere von der Waterkant – gebraut in Warnemünde.

Der 50. (!) Sud – ein Spezial AMERICAN PALE ALE mit Cascade- und Amarillo-Aromahopfen – ist gemacht, alles platzt fast aus den Nähten – es macht immer noch mächtig viel Spaß! Ach ja, wir haben es in den „Norddeutschen Bierreiseführer“ geschafft.

Jetzt gibt’s also drei neue Hoppen un Molt „Spezial“, die hier und da gebraut werden: BERNSTEIN ALE  mit australischem Aromahopfen und OSTSEE-STOUT (schwarz-röstmalzig). – Solange der Vorrat reicht.

Unser naturtrübes und nicht pasteurisiertes BALTIC PALE ALE brauen wir weiterhin mit klassischem Hallertau-Perle- und aromatischem Citra-Hopfen. Die fruchtigen Aromen des Hopfens sind sehr präsent. Das BALTIC BROWN ALE schmeckt dagegen eher süffig-malzig mit einer angenehmen Bitternote von Hallertau-Perle- und East Kent Golding-Hopfen und einem leichten Hauch von Rauchmalz.

Zum Probieren unserer Biere bestellt ihr am besten online oder kommt in die Klönstuv. Wo im schönen Warnemünde noch Hoppen un Molt-Biere vorrätig sind, erfahrt ihr hier.

Und über untapped-Bewertungen freuen wir uns natürlich mindestens genauso.

Euer Hoppen un Molt-Team
Sylvie & Henry